Strawberry Kugelhopf

Warum der gute alte Gugelhupf bei mir nur noch Kugelhopf heisst, habe ich *hier* erklaert.

Herr Schmidt hatte sich etwas Obstiges zum Geburststag gewuenscht und da ich so gerne Erdbeeren esse, war das eine gute Kombination 😉 Nein, nicht wirklich. Also ich esse schon gerne Erdbeeren, aber das Rezept liess auch dem kuenftigen Geburstagskind das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Auf *lecker macht laune* habe ich Mini „Erdbeer-Vanille-Gugl“ entdeckt und war sofort begeistert. Allerdings wollte ich keine Minis, auch wenn sie wirklich total entzueckend aussehen. Aber Herr Schmidt wollte gern ein richtiges grosses Stueck Kuchen auf seinem Dessertteller. Je groesser desto besser 😉 Insofern musste ich die Mengen entsprechend anpassen.

Frisch aus dem Ofen

Frisch aus dem Ofen

Zutaten

fuer eine Gugelhopf-Form mit 17 cm Durchmesser

 100 g Butter
70 g Puderzucker
1 Vanilleschote
2 Eier
40 g Sahne
120 g Mehl
200 g frische Erdbeeren

Topping

200 g Puderzucker
3 EL heisses Wasser

Zubereitung

Dauer ca. eine Stunde

Als Erstes die Butter in einem Topf auf kleiner Flamme erhitzen. Waehrend dessen das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen.

Die fluessige Butter dann zu dem Puderzucker geben und zusammen mit dem Mark der Vanilleschote gut verruehren. Sobald ein gleichmaessiger Teig entstanden ist, die Eier unterruehren.

In einer anderen Schuessel die Sahne steif schlagen, diese dann ebenfalls dem Teig zufuegen und gut verruehren. Danach das Mehl zugeben und wieder alles gut miteinander vermischen.

Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und abschliessend unter die Masse heben.

Den Teig in die vorab mit Butter eingefettete und leicht mit Mehl bestaeubte Form geben. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ungefaehr 30 bis 40 Minuten backen. Die Backzeit kann je nach Ofen und Backform (groesser/kleiner) variieren. Bitte einfach testen (Staebchenprobe).

Nach dem Backen den Kuchen noch ungefaehr 10 Minuten -ausserhalb des Ofens- in der Form ruhen lassen. Danach den Kuchen stuerzen und auf einem Kuchengitter komplett auskuehlen lassen.

Zum Abschluss den Zuckerguss zusammenruehren, auf dem Kuchen verteilen, trocknen lassen und dann unbedingt mit einer Tasse Kaffee oder Tee geniessen. Vorher unbedingt das Telefon ausschalten 🙂

Erdbeer Kugelhopf

Erdbeer Kugelhopf

Der Erdbeer Kugelhopf ist ein sehr fruchtig, saftiger Kuchen, aber auch sehr schwer. Mir faellt kein besseres Wort ein. Vermutlich gibt es definitiv einen Unterschied zwischen den Minis und meiner etwas groesseren Form. Lecker war er aber allemal.

~ ~ ~

Guten Appetit

Advertisements

2 Antworten

  1. Hi,
    sieht gut aus Dein großer Gugelhupf. 🙂
    Ich habs mal mit demselben Teig mit Muffins probiert, war aber nicht 100%ig zufrieden. Sie waren zwar lecker aber im Gegensatz zu den Mini Gugl ein wenig „matschig“ (mir fällt grad kein besseres Wort ein 😉 ).
    Liebe Grüße,
    Irina

    1. Hi Irina,

      vielen lieben Dank. Ich habe ein wenig die typische Gugelhopf Form vermisst, als sich der Kuchen nach dem Backen zeigte, aber das konnte ich ja nun sooo gar nicht beeinflussen 😉 Ich muss mir unbedingt auch noch so winzige Formen besorgen. Danke auf jeden Fall fuer das wirklich sehr leckere Rezept!

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: