Apfelkuchen (auch) ganz ohne Schnoerkel

Ich mag pur so gar keine Aepfel essen, aber ich liebe, liebe Apfelkuchen! Und da der letzte Ruehrkuchen mit Rhabarber ein voller Erfolg wurde, gab es das gleiche Rezept *klick* noch einmal mit Aepfeln.

Apfelkuchen, bestreut mit Kristallzucker

Apfelkuchen, bestreut mit Kristallzucker

Ich gebe zu, der Kuchen sieht nicht wie ein Kunstwerk aus, aber er ist super lecker und saftig. Vor allem machte er sich auch ganz hervorragend als Deko auf meinem Geburtstagstisch 🙂

20130605_093343

Advertisements

5 Antworten

  1. englandliebhaber | Antwort

    Einfach lecker!

    Liebe Grüße

    Maria 🙂

  2. Ja da wünsche ich doch – leider schon im Nachhinein – alles Gute zum Geburtstag! Und an den Büchern sehe ich, dass es bald wieder neue selbstgemachte Leckereien geben wird.

    (Kann es sein, dass ich Dir schon irgendwo gratuliert habe? – Ich glaub, schön langsam werde ich wirklich blöd. :-))

    LG Gabi

    1. Danke Danke, Glueckwuensche nimmt man doch immer gerne und auch mehrfach entgegen 🙂 Und ja, Du hast Dich richtig erinnert (und wirst ueberhaupt nicht bloed!!), Du hattest mir auf FB gratuliert.

      Naklar muss das ein oder andere neue Rezept dringend getestet werden 😉

      1. Dann viel Spaß mit Deinen neuen Rezepten.

        Kann schon sein, dass ich nicht blöd WERDE, weil ich es schon BIN! 🙂

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: