Chia Pudding mit Vanillegeschmack

Ich gebe zu, bis vor einigen Wochen kannte ich Chia Samen ueberhaupt nicht. Chia, was ist das? Ein vergessenes, aber gluecklicherweise wiederentdecktes Lebensmittel – wurde ich aufgeklaert 😉

Das Netz ist voll mit Informationen ueber Chia Samen. Dennoch moechte ich Euch diese eine Seite *9 Gruende, regelmaessig Chia Samen zu essen* nicht vorenthalten.

20140306_173709Sicherlich mag nicht jeder Chia. Die Konsistenz erinnert ein wenig an Sago. Wer sich aber etwas Gutes tun moechte, dem kann ich diese Samen nur empfehlen.

IMG_8493Chia Samen koennen vielfaeltig verwendet werden. Im Dessert gefallen sie mir jedoch am Besten 😉 Und das Allerbeste, die Zubereitung ist kinderleicht, versprochen!

Zutaten

Fuer 1 Portion

2 TL (8 g) Chia Samen
125 g Kokosmilch
1 /2 TL Bourbon Vanille
1 Prise Salz
1 TL Honig
(Akazienhonig eignet sich hervorragend, da er geschmacksneutral ist.)

Zusaetzlich etwas Obst und/oder Nuesse bzw. Mandeln als Deko

Zubereitung

Dauer: Keine 5 Minuten plus Wartezeit im Kuehlschrank

Samen, Kokosmilch, Vanille und Salz in einer Tasse verruehren und fuer mindestens eine Stunde in den Kuehlschrank stellen. Waehrend dieser Zeit immer mal wieder umruehren. Die Samen quellen nun auf und damit sich keine Kluempchen bilden, muessen sie ab und an umgeruehrt werden. Noch besser ist es, die Samen fuer einige Stunden quellen zu lassen. Aber wer die Zeit nicht hat, dem reicht die eine Stunde.

Kurz bevor das Dessert serviert wird, den Honig dazugeben und gut verruehren.

In ein Glas oder Schale umfuellen und nach Belieben mit Obst und Nuessen oder geroesteten Madelblaettchen dekorieren. Fertig!

IMG_8502Ich habe die Samen auch schon in Kokoswasser und in purem Wasser eingeweicht, aber beides hat mich nicht ueberzeugt. Ausserdem brauche ich immer etwas Honig. Ohne schmecken die Chia Samen fuer mich ziemlich langweilg. Sojamilch eignet sich ebenfalls. Ich bin allerdings so gar kein Sojamilch Fan.

IMG_8487Die Idee stammt von Elsie & Emma.

Morgen gibt es dann die schokoladige Variante.

~ ~ ~

Guten Appetit!

Advertisements

11 Antworten

  1. Mega lecker! Direkt nachgemacht und es hat alles sehr gut geschmeckt! Werde auch die anderen beiden Varianten noch ausprobieren!

    Das Rezept habe ich mal in meine Chia Samen Rezepte aufgenommen 🙂

    1. Das freut mich sehr 🙂

  2. Sieht sehr sehr gut aus.
    Leider esse ich weder Pudding noch mag ich dieses Chia probieren, ich hab mir sagen lassen, dass es eher hm schleimig ist, und dann noch als Pudding?

    Aber schön dass es dir geschmeckt hat.
    lg Sina

    1. Ok, wenn Du keinen Pudding magst, dann kann ich das sehr gut verstehen. Ausserdem Schleim wuerde ich auch nicht probieren wollen 😉

      Wenn es mit Wasser eingeweicht ist, dann koennte Schleim durchaus zutreffen. In Kokosmilch wuerde ich es eher mit der Konsistenz von Sago beschreiben. Das empfinde ich nicht als schleimig. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich es wirklich sehr gerne mag.

      Uebrigens muss man Chia Samen nicht zwingend einweichen. Roh oder geroestet kann man sie ebenso essen. Wir haben jeweils immer einen Loeffel pur im Obstsalat. Gemahlen kann man sie ebenfalls wie Mehl verwenden. Ich habe allerdings noch keine Muehle dafuer. Daher habe ich es noch nicht getestet. Oel gibt es wohl auch. Das eignet sich fuer Dressings.

      1. Danke für deine ausführliche Antwort.

        Wenn man den roh isst oder ihn röstet ist dann die Konsistenz anders?

      2. Yep, weil sie in dem Zustand nicht quellen. Man kann damit auch wunderbar dekorieren, aehnlich wie z.B. mit Mohn.

  3. Ganz was Besonderes! Also Chia kannte ich wirklich nicht. Muss ich mal die Augen offen halten, ob es das hier irgendwo zu kaufen gibt.
    Was ich noch erwähnen wollte: Deine Bilder zu den Leckereien schauen immer ganz toll aus. Du dekorierst und präsentierst sie immer ganz wunderbar und auch die Bilder arrangierst Du sehr schön.
    LG Gabi

    1. Danke liebe Gabi 🙂 Das ist ein tolles Kompliment.

      Im „normalen“ Supermarkt gibt es die Samen hier zumindest nicht zu kaufen. Nur in Organic Laeden oder online.

      1. Danke. Wir hier wohl auch nicht anders sein.

Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: