Kategorie-Archive: Waffel

Sonntags-(Dinkel-Vollkorn-Joghurt)-Waffel

Wie vor Kurzem berichtet, achten wir momentan ja sehr auf gesundheitsbewusste Ernaehrung. Bei dem Gedanken an leckere (belgische) Waffeln mit viel Butter und noch mehr Zucker gibt es fuer mich kein Halten mehr. Dann muss das Waffeleisen raus und die Kalorienbombe steht direkt heiss, duftend und verdammt verfuehrerich auf dem Tisch. Leider leider darf dieser Traum nunmehr nur in meiner Fantasie ausgelebt werden *schnief*. Aber…es gibt wirklich sehr empfehlenswerte Alternativen! Wer haette das geglaubt 😉

IMG_8349

Wir haben einige Male experimentiert bis wir endlich die optimalen Mengenangaben gefunden haben.

Zutaten

Fuer ca. 8 Waffeln

450 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
1 TL Vanille (Bourbon Vanille, Vanillezucker oder das Mark einer 1/2 Vanilleschote)
1 Prise Salz
3 Eiweiss
150 g Honig
200 g fettarmer Joghurt (Vanille oder Naturjoghurt)
350 ml Wasser (mit oder ohne Kohlensaeure – macht keinen Unterschied)

Zusaetzlich etwas Oel fuer das Waffeleisen

Tipp: Selbstverstaendlich kann auch das gesamte Ei (also inkl. Eigelb) verwendet werden. Fuer den Geschmack ist das auf  j e d e n  Fall von Vorteil!

Zubereitung

Dauer ca. 45 Min (bis alle Waffeln fertig sind)

Als erstes Mehl und Backpulver mischen und in eine grosse Schuessel sieben. Vanille und Salz dazu geben und gut vermischen.

Nacheinander Ei, Honig und Joghurt untermischen und alles wirklich gut miteinander verruehren.

Zum Schluss langsam das Wasser in den noch sehr zaehfluessigen Teig giessen und sehr, sehr gut vermischen, so dass ein homogener Teig entsteht.

Und schon geht’s ab ins Waffeleisen. Dieses vorher noch ein wenig einfetten und auf die bevorzugte Braeunung einstellen.

20140216_151707

Noch ein kleiner Tipp: Ich mache immer erst zwei Waffeln fuer jeden von uns und dann werden die erst einmal warm gegessen. In der Zwischenzeit „dickt der Teig nach“. Sollte er zu dick werden, dann kann man mit ein wenig zusaetzliches Wasser den Teig wieder etwas verduennen.

IMG_8351

Waffeln schmecken eigentlich mit jedem Topping hervorragend. Ich liebe sie besonders mit Apfelmus, aber auch mit heissen Kirschen, fluessiger Schokolade, Sahne, Eis, Puderzucker oder alles zusammen 😉

~ ~ ~

Guten Appetit!