Schlagwort-Archive: Philadelphia

(Birthday) Strawberry Cheesecake

Dear Mary Ann,

This recipe is especially for you 🙂

What you need
Springform pan 23cm diameter (or smaller)

Base
200 g Chocolate biscuits crumbs
100 g Butter

Filling
250 g Philadelphia block cream cheese, room temperature
100 g Caster sugar
1 tsp Vanilla sugar
300 ml Light cream
2 tsp (8 g) Gelatine powder, dissolved in 2 tbsp hot water
250 g Strawberries, sliced

Decoration
250 g Strawberries
handful Cherries

How to make it

Combine the biscuit crumbs and butter. Press into the base of a springform pan (only the bottom needs to be covered in baking paper). Chill.

Beat the creme cheese, sugar and vanilla sugar with an electric mixer until smooth.

Add the unwhipped cream to the cheese/sugar mixture until everything is perfectly combined.

Beat in gelatine mixture until smooth.

20140728_145939Then stir slightly through the sliced strawberries with a spoon.

Pour the mixture over the prepared base.

Chill in fridge for at least 2 hours or longer until set.

Just before serving decorate the cake with a drizzle of strawberry sauce (4 to 8 strawberries in a blender- depends on how much sauce you want to put on) and some fresh strawberries and cherries.

20140729_065037For a different look and a slightly different taste combine strawberries with some fruit juice in a food processor. Stir that through the cream cheese mix instead of sliced fruits.

20140704_154540
Certainly you can use any fruits you like!

~ ~ ~

Enjoy!

20140801_101800_Android

Advertisements

Philadelphia-Torte, die einfachste Torte der Welt…

…ganz ohne heissen Herd oder Staebchenprobe und so 🙂

Als ich mal wieder auf Ideensuche war, stiess ich auf diese Kindheitserinnerung von *Sarahs Torten und Cupcakes* .

Diese Kuehlschranktorte habe auch ich vor langer, langer Zeit das letzte Mal gegessen und so musste ich dieses Projekt gleich einmal in die Tat umsetzen. Meine Leidenschaft sind allerdings noch immer Erdbeeren, insofern habe ich das Rezept etwas veraendert.

Philadelphia-Erdbeer-Kuehlschrank-Torte

Zutaten

Fuer eine Springform mit 26 cm Durchmesser.

Boden
200 g Loeffelbiscuit
120 g Butter

 Belag
250 g Philadelphia Frischkaese, zimmerwarm
120 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
300 ml suesse Sahne
Fruechte nach Geschmack

Zubereitung

Dauer – theoretisch recht schnell, allerdings muss die Torte zwischen 4 bis 24 Stunden im Kuehlschrank zwischengelagert werden, bis sie ihre endgueltige Konsistenz erreicht hat.

Fuer den Boden die Butter langsam schmelzen. Waehrend dessen die Loeffelbiscuits zerkleinern. Die Butter ueber die Biscuits geben und alles gut miteinander verkneten.

Den Boden der Springform mit Backpapier bespannen (das Einfetten des Rings ist nicht notwendig) und den Teig nun gleichmaessig in der Form verteilen und festdruecken. Durch das Backpapier laesst sie die Torte spaeter easy peasy auf eine Tortenplatte legen.

In den Kuehlschrank stellen bis der Belag fertig ist.

Fruechte putzen und klein schneiden, zur Seite stellen bis der grosse Einsatz kommt.

Fuer den Belag den Frischkaese, Zucker und Vanillezucker veruehren. Allein schon dieser Geschmack ist goettlich!

Die Sahne steif schlagen und unter die Kaese/Zuckermischung heben.

Zum Schluss die Fruechte unterruehren, alles in die Springform geben, ab in den Kuehlschrank und fertig.

Die Torte muss nun fuer mindestens 24 Stunden in den Kuehlschrank. Aber Achtung, wenn Ihr Fruechte verwendet, die sehr fluessig sind, wird die Torte nicht 100%ig fest werden, eher cremig. Trotzdem sehr, sehr lecker. In diesem Fall empfiehlt sich die Fruechtedeko auf der Torte. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Belag ohne Fruechte sollte zwischen 4 bis 6 Stunden im Kuehlschrank verbringen.

Meine Kuehlschrank-Torte sieht optisch leider nicht annaehernd so einladend aus wie die von Sarah, aber auch sie war umwerfend lecker.

Sonntag-Nachmittag-Philadelphia-Torte

Sonntag-Nachmittag-Philadelphia-Torte

~ ~ ~

Guten Appetit!